4. Bad Godesberger Rock'n’Roll & Boogie Woogie Night
The Sweethearts

Pete Louis

Ohio Express

Gunter und Douglas Grassel vom Ohio Epress

Boogie Woogie Night

Boogie Woogie Night

Eine Tanzveranstaltung im Stile der 50ger? Davon hatte ich gehört und mich dann auch auf den Weg gemacht zum Veranstaltungsort, Bonn-Bad Godesberg und dort in die Stadthalle.

Vor der Stadthalle schon wurde man zurück versetzt in die 50ger durch eine Anzahl von Fahrzeugen aus der Zeit wie Chevy’s, Thunderbird ........ in einem Top-Zustand und liebevoll gepflegt.

Auch beim Eintritt in das Foyer der Stadthalle wurde man zurück versetzt in die „Alte Zeit“. Eine Anzahl von Ständen boten vieles an aus der „guten alten Zeit“ wie Kleidung (Hosen, Hemden, Schuhe, Kleider und Petticoats), Musik, Grammophone & Phonogeräte  (Nostalgischer Hörgenuss ist garantiert) und Accessoires unterschiedlicher Art.

In zwei getreu aufgebauten Zimmern der 50ger, eine Küche und ein Wohnzimmer, konnte man sich fotografieren lassen.

Der überwiegende Teil der schon früh anwesenden Gäste war gekleidet im Stil der 50ger, aber auch, wie ich, normal gekleidete Gäste warteten auf den Beginn der Tanzveranstaltung. 

Beim Eintritt dann in die Stadthalle wurde ich, wie auch andere Gäste, von sehr freundlichen Mitarbeitern des Veranstalters auf die bereits vorher festgelegten Plätze geleitet und konnte an großen runden Tischen Platz nehmen. An den einzelnen Plätzen hatte der Veranstalter Namensschilder aufgestellt, so wußte man wer sich neben einem setzte und wurde auch allgemein freundlich und offen aufgenommen. 

Schon vorzeitig begann das Abendprogramm mit dem Trio „Die Sweethearts“ mit zeitgemäßer Musik und zeitgemäßen Werbeerinnerungen, die viel schmunzeln auf die Gesichter der Gäste zauberten. 

Pünktlich um 20 Uhr begann der Hauptteil der Veranstaltung mit der Begrüßung der Gäste durch den Veranstalter, Sabine & Eddy Kraus. Dann legten sie los, aus Bayern angereist, die symphatische und viel gelobte Oldieband „Pete Louis & Die scharfen Karpfen“. Und sie legten los, kaum einen hielt es noch auf den Stühlen und schnell war die sehr große Tanzfläche bis auf die letzte Ecke besetzt. Das änderte sich auch kaum über den ganzen Abend.

Gegen 22 Uhr kam dann eine nicht geplante Überraschung, zwei der Musiker der legendären Oldie-Band „Ohio Express“ , Douglas Grassel der Macher von „Yummy, Yummy, Yummy“ und Gary Garrison als Leadsäger, sorgten mit einem Kurzauftritt für Stimmung. 

Weiter ging der Abend mit toller Boogie Woogie Musik der 50ger und Stimmung bei den Gästen.

Rundum ein schöner und gelungener Abend mit vollem Hause, zufriedenen Gästen und Veranstalter und auch ich bin zufrieden dann wieder Richtung Heimat gefahren mit dem Gedanken, auch hier im nächsten Jahr wieder hin zu fahren.


erstellt am 19.04.2011 von Gunter
 
zurück zur News-Seite
 
COUNTRYMUSIC24 - Postfach 480146 - 12251 Berlin
sendeleitung(at)countrymusic24(dot)com