Countrymusic24.com - Rezepte
Hier gibt es immer wieder leckere Rezepte aus verschiendenen Kategorien zum Nachmachen zu finden.

Zum Lesen der Rezepte einfach auf die Überschriften klicken.
 
206 - Sauerbraten mit Selleriepüree und Pumpernickel- Rosinen-Gremolata

1 TL Senfkörner
3 Wacholderbeeren
800 g Rinderfilet
1 Lorbeerblatt
ca. 750 ml trockener Rotwein
2 Scheiben (60 g) Pumpernickelbrot
Salz
Pfeffer
1 EL Öl
800 g Knollensellerie
150 g Kartoffeln
1 kleine Knoblauchzehe
1 unbehandelte Orange
6 Stiele Petersilie
2 EL Olivenöl
1 TL Butter
ca. 50 g Schlagsahne
geriebene Muskatnuss
großer Gefrierbeutel, am besten mit Zip-Verschluss
Alufolie






Kategorie:Hauptgerichte
Schwierigkeit:
6 
Zeitaufwand:ca. 50 Minuten. Wartezeit ca. 12 Stunden
 

1. Senfkörner und Wacholderbeeren zerdrücken. Rinderfilet waschen. Senfkörner, Lorbeerblatt, Wacholderbeeren, Rotwein und Rinderfilet in einen Gefrierbeutel geben und gut verschließen. Rinderfilet über Nacht, mindestens 12 Stunden, marinieren.

2. Pumpernickel vierteln und auf ein Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 150 °C/ Umluft: 125 °C/ Gas: Stufe 1) ca. 15 Minuten trocknen. Herausnehmen und auskühlen lassen.

3. Rinderfilet aus der Marinade nehmen, trocken tupfen und rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer Pfanne erhitzen, Fleisch darin rundherum anbraten. Fleisch und Bratsatz auf ein Backblech legenund im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) 25–30 Minuten garen.

4. Sellerie schälen, waschen und in Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und klein schneiden. Sellerie und Kartoffeln in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten garen.

5. Fleisch aus dem Backofen nehmen, mit Alufolie abdecken und ca. 10 Minuten ruhen lassen.

6. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Orange waschen und die Schale dünn abreiben. Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blättchen fein hacken. Pumpernickel im Universalzerkleinerer krümelig pürieren. Orangenschale, Pumpernickel, Petersilie, Olivenöl und Knoblauch vermengen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

7. Sellerie und Kartoffeln abgießen. Butter und Sahne zufügen und pürieren. Mit Salz und Muskat abschmecken. Fleisch in Scheiben schneiden. Fleisch und Püree auf Tellern anrichten und mit der Gremolata bestreuen. Zum Schluss mit Fleischsaft beträufeln.

 

 

www.lecker.de


erstellt am 19.12.2011 von James
 
zurück zu den Rezepten
 
COUNTRYMUSIC24 - Postfach 480146 - 12251 Berlin
sendeleitung(at)countrymusic24(dot)com