Andreas Gabalier in der Waldbühne in Berlin

10 Jahre - Jubiläumstour

Der im Jahre 1984 geborene Andreas Gabalier hätte wohl damals nie gedacht, dass er so erfolgreich werden würde. Dabei hat er doch ursprünglich nur seine Gefühle mit der Musik ausdrücken wollen. Nicht zuletzt zu Ehren seines Vaters und seiner Schwester die sich beide im Jahre 2006 und 2008 das Leben nahmen. Mit dem Song Amoi seg’ ma uns wieder hat er die Herzen seiner Fans gebrochen. Nur so gelingt es Andreas den Schmerz ein wenig zu verarbeiten.

Aber auch der Song I Sing a Lied für Di war ein großer Erfolg und das nicht nur in seinem Heimatland Österreich. Der Kärntner hat diesen Song sodann zusammen mit DJ Ötzi aufgenommen, was dann letztendlich auch zum Erfolg in Deutschland führte.

Es folgten mehrere erfolgreiche Songs und Alben produziert durch den  Berliner Mathias Roska (den Berliner Countryfans bekannt durch sein excellentes Gitarrenspiel in verschiedenen Berliner Countrybands), der noch heute für Andreas Gabalier tätig ist und auch als Gitarrist in seiner Band spielt.

Am 08.06. und 09.06.2019 war es endlich soweit. Das Jubiläumskonzert von Andreas Gabalier fand in der sagenhaften Berliner Waldbühne, organisiert durch Semmel Concerts, statt. 

Als Vorbands traten Van de Forst( New Country Pop) und About Kings(Countryrock) auf. Als kleines Schmankerl hat sich der Volks Rock'n'Roller etwas ganz besonders einfallen lassen. Der Stand-up-Comedian Mario Barth hat auf seine humoristische Art und Weise Andreas Gabalier und seine Band anmoderiert.

Ganz passend zu seiner neuen Single Pump it up war auch sein Gang zu der Bühne bei dem, er, begleitet wie ein Boxer, von sechs Securitymännern,  von einer Seitenstrasse zur Bühne kam und das Publikum immer wieder über die grossen Leinwände zum Applaus aufforderte. Mal was anderes, aber genial gemacht. Als er die Bühne betrat war das Publikum außer sich und feierte den Mountain Man. 

Seine Band begleitete ihn wieder sehr professionell, jeder Ton passte und auch die Backgroundsänger waren klasse. So wie bei seinen CDs sind Sound und Gesang perfekt aufeinander eingestimmt. Weiter so!

Viele bekannte Songs präsentierte Andreas Gabalier auf seine charmante und auch lustige Art und Weise. Nach etwa  zwei Stunden gab es einen Break und es lief ein Video mit einem Zusammenschnitt der letzten 10 Jahre. Sehr interessant, aber auch emotional gestaltet sowie sehr ergreifend.

Die zweite Hälfte des Konzertes startete wieder mit einem musikalischen Feuerwerk. Das Publikum tobte vor Freude. Spätestens bei dem song Hu La Palu war das Publikum außer Rand und Band. Alle sangen laut mit. Andreas Gabalier war sehr ergriffen von diesem emotionalen Moment und genoss diesen sichtlich. 

Es war ein ganz tolles, aber auch mit drei Stunden, ein sehr langes Konzert. Mit einem gigantischen Feuerwerk ging ein sehr schöner Abend zu Ende und wir freuen uns schon auf das nächste Konzert mit dem Mountain Man. 

 


erstellt am 16.06.2019 von Wlckchen
 
zurück zur News-Seite
 
COUNTRYMUSIC24.COM - Postfach 480146 - 12251 Berlin
sendeleitung@countrymusic24.com